Human Resources


Dr. rer. nat. Winfried Wiedemeyer

  • Promotion in den Fachbereichen Fischereibiologie,Integriertes Küstenzonenmanagement, Meeresökologie,
    Zoologie und Physikalische Ozeanographie am Institut für Meereskunde Kiel und an der Universität Recife, Brasilien
  • Diplom-Meeresbiologe, Ryukyu Universität, Okinawa, Japan
  • Diplom-Fischereibiologe, Institut für Meereskunde, Universität Kiel
     

> bitte detaillierten Lebenslauf anfordern unter
cv@iczm-consult.com

Berufserfahrung in der Internationalen Entwicklungszusammenarbeit

Gesamt

18 years

Leitende Programm und Projektfunktionen

16 years

International

16 years

Asien

11 years

Afrika

3 years

Südamerika

2 years

Deutschland & Europa

3 years

Bitte hier klicken für detaillierte Regional und Ländererfahrung

Sprachen

 

lesen

sprechen

schreiben

Englisch

1

1

1

Deutsch

 1

1

 1

Französisch

2

3

4

Portugiesisch

3

3

4

Japanisch

5

4

5

Cebuano

4

3

4

(1 - excellent; 5 - basic)

Aktuelle Tätigkeiten, Einbindungen und Auftraggeber

 

Freier Berater für Internationale Entwicklungszusammenarbeit im Küstenressourcenmanagement, Integrierten Küstenzonenmanagement, Marinen und Küstenumweltschutz, Fischerei und Aquakultur im In- und Ausland
 

zum Beispiel für:

  • Europäische Union (EU)
  • Europäische Kommission (EC)
  • Indian Ocean Commission (COI)
  • Food and Agriculture Organisation of the United Nations (FAO)
  • Nairobi Convention Secretariat der Vereinten Nationen (UN)
  • Regierungen: Philippinen, Thailand, Kenya, Tanzania, Madagascar, Komoren, Seychellen, Mauritius, Zanzibar, Deutschland
  • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
  • Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH
  • Internationale Entwicklung und Weiterbildung (InWEnt) gGmbH
  • Deutscher Entwicklungsdienst (DED)
     

 

Konzeptionierung, Aufbau, und verantwortliche Projektleitung der Kommunalen Servicestelle der durch den deutschen Bundeskanzler initiierten Deutschen Partnerschaftsinitiative für die Krisengebiete in Südasien und Afrika nach der Tsunami-Katastrophe am 26 Dezember 2004 sowie nationale und internationale Integration der deutschen Hilfsmaßnahmen als verantwortlicher Projektleiter (01-04 2005).

zum Beispiel für:

  • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland (AA)
  • Internationale Entwicklung und Weiterbildung (InWEnt) gGmbH
     

 

Teamleiter und Programmkoordinator des Projekts SYMCOR ‘Synergetic Management of Coastal Resources’, Philipppinen (1998-2003)

 

zum Beispiel für:

  • Provinzregierung von Negros Oriental, Philippinen
  • United Nations Development Programme (UNDP)
  • Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH
  • Bischöfliches Hilfswerk Misereor e.V.
  • Deutscher Entwicklungsdienst (DED)

     

Spezialgebiete

      Leitung - Beratung - Integration - Evaluierung - Monitoring

  • Integriertes Küstenzonenmanagement (ICZM)
  • Küstenressourcenmanagement (CRM)
  • Fischerei und Aquakultur
  • Küstenumweltrecht, Fischereirecht, Fischereizonenmanagement
  • FAO Code of Conduct for Responsible Fisheries (CCRF)
  • Koordinierung nationaler und internationaler Wiederaufbauhilfe in KüstenzonenTourismusentwicklung in Küstenzonen
  • Ökosystemanalysen in Küstenzonen
  • Renaturierung, Wiederaufforstung und partizipative Nutzung von Mangrovenökosystemen
  • Programm- und Projektleitung
  • Programm- und Projektentwicklung
  • Projektevaluierung & Projektmonitoring
  • Projekt-Co-Management
  • Project Cycle Management PCM
  • Personalentwicklung, Personalführung, und Personalmanagement in multinationalen Teams
  • Beratungs- und gutachterliche Tätigkeiten für Regierungen, Regierungsorganisationen, Planungsministerien, kommunale Institutionen, Nichtregierungsorganisationen, und die Wirtschaft
  • Beratung legislativer Staatsorgane
  • Weiterbildung exekutiver Staatsorgane
  • Entwicklung von Trainingsmaterialien, Training of Trainers
  • Planung, Organisation, Durchführung und Leitung von Seminaren, Workshops und Trainingsmaßnahmen
     

Sektorexpertise

  • Zielgruppenorientiertes Wirkungsmonitoring
  • Meeresökologisches und Küstenökologisches Monitoring
  • Fischereimonitoring
  • Armutsbekämpfung
  • Ländliche Entwicklung in Küstenzonen
  • Entwicklung zusätzlicher oder alternativer Einnahmequellen in Küstenzonen
  • Good Governance
  • Konfliktmanagement
  • Schulbildung & Erwachsenenbildung
  • Gender
  • Public Private Partnerships (PPP)
  • Informationsnetzwerke und Datenbanken
  • Zielorientierte Projektplanung (ZOP)
  • RRA, PRA, PCRA (Participatory Coastal Resources Assessment)
  • Entwicklung von Organisationsstrukturen (OSD)
  • Entwicklung integrierter Produktions- und Vermarktungsstrukturen (PSD)
  • Verbesserung lokaler Ressourcenzugänge (RTI)
  • Wissenschaftliche Begleitung integrierter Forschungsprojekte in EZ-Maßnahmen
  • Weitreichende Computerkenntnisse (Spezialsoftware, Statistik, Multimedia)

 

 

Copyright © 2009 ICZM-Consult. All rights reserved.